Abteilung Tischtennis - Die Sportart Tischtennis

Beschreibung

Eine sehr schöne Beschreibung der Sportart Tischtennis ist auf Wikipedia zu finden (s. http://de.wikipedia.org/wiki/Tischtennis).
Hier die wichtigsten Punkte:

  • Tischtennis ist die schnellste Rückschlagsportart der Welt.
  • Seit 2001: Ein Satz endet nach 11 Punkten sobald 2 Punkte Vorsprung erreicht sind (früher 21 Punkte).
  • Seit 2001: Der Ball hat einen Durchmesser von 40mm (früher 38mm).

Das Schöne am Tischtennis ist, dass sich jeder Spieler durch die Wahl von Schläger und Belägen einen einzigartigen Stil zulegen kann, der die Gegner immer wieder zum Verzweifeln bringen kann. Eine schöne Zusammenfassung der möglichen Belagssorten und Schläger ist unter http://de.wikipedia.org/wiki/Tischtennisschl%C3%A4ger zu finden.

Wettkampf/Rundenspiele

Die Tischtennis-Abteilung des TuS Nackenheim nimmt am Mannschaftsbetrieb des RTTVR teil. Die Ergebnisse können hier gefunden werdent. Es gibt Klassen mit Mannschaften à 4 Personen und Mannschaften à 6 Personen.

Gespielt werden in allen Klassen jeweils verschiedene Doppel und Einzel.

Die Wettkampfregeln können hier nachgelesen werden.


Historisches

Die Tischtennis-Abteilung ist eine der ältesten Abteilungen des TuS. Gegründet wurde die Abteilung 1946. Der Spielbetrieb wird seit den 50er Jahren ununterbrochen aufrecht erhalten. Die Abteilungsleiter waren:

  • Georg Kimmes (1946)
  • Otto Grünewald (1954-1959 | 5 Jahre)
  • Klaus Lamberth (1959-1965 | 6 Jahre)
  • Berthold Gentil (1965-1988 | 23 Jahre)
  • Norbert Schweger (1988-1991 | 3 Jahre)
  • Wolfgang Pfister (1991-2000 | 9 Jahre)
  • Dietrich Schroff (2000-2002 | 2 Jahre)
  • Ottmar Jung (2002-2004 | 2 Jahre)
  • Dietrich Schroff (2004 bis heute | 18 Jahre)

Weitere Daten und Geschichten finden sich in den Festschriften.