Aktuelle Meldungen des TuS 06 Nackenheim

Xact in Corona Zeiten

01.03.21 18:10 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Die Süddeutsche UDO-Meisterschaft in Pforzheim am 29. Februar 2020 - ein Jahr ist dieses Ereignis nun her. Für uns als Tanzgruppe war dieser Tag das Highlight im letzten Jahr, denn wir haben den zweiten Platz von elf weiteren Gruppen belegt und sind somit Vize-Süddeutscher Meister in der Kategorie ‘Beginner ‘geworden. Uns stand einiges bevor: Neben vielen Auftritten und Wettkämpfen in den kommenden Monaten stand an erster Stelle die Deutsche UDO-Meisterschaft am 2. Mai 2020, für die wir uns mit unserer Teilnahme am 29. Februar qualifiziert hatten. Der Ehrgeiz hatte uns gepackt und wir waren hochmotiviert, das Level der Show zu steigern und die Choreografie zu perfektionieren. Die Süddeutsche Meisterschaft sollte für uns der Startschuss in 2020 bedeuten, in Wirklichkeit standen wir jedoch an diesem Tag das letzte Mal zusammen auf der Bühne. Am 13. März 2020 hat der TuS mit einer Hallenschließung durch Ländervorgabe auf die Corona-Pandemie reagiert. Daraufhin haben wir unsere Trainings auf Online-Plattformen verlegt, per Video neue Choreografien gelernt und unsere Show für die Wettkämpfe ruhen lassen. Nur wenige Tage später, am 16. März, wurde dann die Deutsche UDO-Meisterschaft für die Saison abgesagt. Nach dem ersten Lockdown konnten wir im Sommer Mitte Juli das gewohnte Training in unserer Gymnastikhalle wieder aufnehmen. Aufgrund der sich stetig ändernden Corona-Auflagen haben wir unser Training entsprechend angepasst. Zunächst haben wir die Trainingseinheiten in die große Turnhalle verlagert und zeitlich angeglichen. In der großen Turnhalle konnten wir jeweils einen Abstand von zwei Metern einhalten und somit die Vorschriften erfüllen. Als daraufhin die Personenanzahl in der Halle begrenzt wurde, haben wir uns im Herbst in zwei Gruppen aufgeteilt und wochenweise mit dem Training abgewechselt. Im November wurde der Trainingsbetrieb dann aufgrund der immer ernster werdenden Lage komplett eingestellt. Der zweite Lockdown stellte sich ein.

Da dieser Zustand bestimmt noch einige Wochen anhält, trainieren wir seit Jahresbeginn mit folgendem Konzept. Wir treffen uns alle zwei Wochen sonntags online und trainieren zusammen Ausdauer, Kraft und Basics verschiedener Tanzstile. Nach dem Online-Training laden unsere Trainerinnen Alicia und Lara eine Choreo hoch - von Locking, Afro, Oldschool und Contemporary bis Waacking ist alles dabei. Bis zum jeweils nächsten Trainingssonntag haben wir dann immer Zeit, die aktuelle Choreo zu lernen und das Ergebnis zu filmen und mit der Gruppe zu teilen.

So bleiben wir als Gruppe in Kontakt und vor allem in Bewegung! Die Entwicklung kann man auf unserem Profil „xact_crew“ auf der Plattform Instagram verfolgen.

Wir hoffen, dass die Normalität im Jahr 2021 wieder ein Stück zurückkehrt und wir bald an unseren Erfolgen anknüpfen können.

Bleibt gesund und hoffentlich bis bald!

Eure Xact Mädels

 Bericht von Alina Penk

tl_files/content/bilder/Abteilung Tanzen/Xact-UDO-2020 a.jpgtl_files/content/bilder/Abteilung Tanzen/Tanzen Deutschlandpokal 2012/image1.jpeg

Weiterlesen …

Wanderung des TuS Nackenheim am 07.03.2021 auf dem Küstenweg bei Flonheim

23.02.21 13:49 von Stefan Dausner (Autor)

Wanderung des TuS Nackenheim am 07.03.2021 auf dem Küstenweg bei Flonheim


Diesmal führt uns die Wanderung erneut an einen Küstenweg, diesmal bei Flonheim. In Rheinhessen gibt es drei Küstenwege als Rundwanderwege, die auch zu einem Wanderweg verbunden sind. Warum Küstenweg? Vor ca. 30 Mio Jahren hat sich aufgrund weitreichender Erdkrustenbewegungen der Oberrheingraben mitsamt dem Mainzer Becken abgesenkt. Die ganze Region war von einem subtropischen Meer überflutet. Der Küstenweg verläuft entlang dieser ehemaligen Küste am Mainzer Becken, wo heute noch Spuren zu finden. Der ca. 8,5 km lange Rundweg verläuft entlang der ehemaligen Nordwestküste und zum Teil gemeinsam mit der Hiwweltour Aulheimer Tal. Wir wandern diese Strecke in ca. 3 Stunden, der Schwierigkeitsgrad mit 2 angegeben. Mehrere kurze Pausen zum Genießen und Erleben sind eingeplant, und vor allem die mitgebrachten rheinhessischen Leckereien zu verzehren. Tauchen und Schnorcheln ist nicht mehr möglich.

 

Wir treffen uns um 10.00 Uhr am Festplatz an der Turnhalle in Nackenheim und fahren in zweier Fahrgemeinschaften nach Flonheim. Wegen den Kontraktbeschränkungen ist während der   Wanderung ein Abstand von 1,50 m einzuhalten oder ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte denkt daran! Nichtmitglieder zahlen 5,00 EUR Kostenbeitrag, weitere Infos auf unserer Homepage. Bitte anmelden unter wandern@tus-Nackenheim.de oder Stefan Dausner 0172/5337489.

Weiterlesen …

Neue Nordic Walking Kurse

21.02.21 12:29 von Stefan Dausner (Autor)

TuS Nackenheim bietet neue Nordic-Walking Kurse an

 

Die vielen Teilnehmer an unseren Nordic-Walking Kursen im letzten Jahr haben gezeigt, dass Nordic-Walking von Frau und Mann in jedem Alter als gesunde Sportart betrieben werden kann.

Wir bieten in diesem Jahr wieder drei Kurse an. Der erste Kurs beginnt am 17.03.2021 und beinhaltet 10 Einheiten. Zwei Kurse zu je 10 Einheiten schließen sich an. Jeder ist eingeladen, entweder nur einen Kurs zu besuchen oder mehrere zusammen. Weitere Termine und Infos über Nordic-Walking auf unserer Internetseite www.Tus-Nackenheim.de/nordic-Walking.

Die Kurse sollen die Sportart Nordic-Walking sowohl Anfängern als auch Wiedereinsteigern zugänglich machen. Nordic-Walking ist gelenkschonend, muskelstärkend, hilft beim Stressabbau, und stärkt die Kondition. Daneben hilft die Entspannung in der Natur und ist die beste Alternative zum Sitzen und Joggen. Neben der normalen Nordic-Walking Technik zeigen wir auch anspruchsvolles Nordic-Walking wie NW-Joggen, NW-Hopsen oder NW-Skaten. Um den gesamten Körper zu Kräften und zu dehnen, machen wir auch angenehme Übungen mit und ohne den NW-Stöcken. 

Es soll Spaß machen mit anderen zusammen gemeinsam eine schöne, interessante und gesundheitsbewusste Sportart auszuüben.

Kursbeginn: am Mittwoch, den 17.03.2021, 18.30 Uhr Treffpunkt am Lehrbrünnchen (Ecke Weinbergstr./Adam-Winkler-Str) in Nackenheim.

Beitrag: für den ersten Kurs: für jedes Nichtvereinsmitglied 50,00 EUR für 10-mal Teilnahme (überweisen IBAN: DE44550912000068045525, BIC: GENODE61AZY bei Kursbeginn, bitte „Kurs I“ und Name angeben), für Vereinsmitglieder ist die Teilnahme im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Bitte Anmeldungen und Rückfragen an: nordicwalking@tus-nackenheim.de oder 0172/5337489 (Stefan Dausner).

Weitere Infos: www.tus-nackenheim.de/Nordic-Walking

 

 

Weiterlesen …

NEU NEU Online Training

11.02.21 21:16 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Jetzt NEU beim TuS 06 Nackenheim e.V.: Online-Training!

auch wenn wir uns nach den jüngsten Beschlüssen von Bund und Ländern mindestens bis März mit den aktuellen Einschränkungen arrangieren müssen, haben wir sehr gute Neuigkeiten für Euch!

Es freut uns, Euch mitteilen zu können, dass wir die Weichen für eine neue Art des Sporttreibens in unserem Verein stellen konnten: Online-Training.

In den letzten Monaten haben wir alle Vorbereitungen getroffen, um die Rahmenbedingungen hierfür zu schaffen, und nun ist es endlich soweit! Unser neues Online-Angebot wird voraussichtlich ab dem 15.02.2021 starten. Wir haben uns dazu entschlossen, unser Online-Training über den Dienst Zoom anzubieten. Da wir unser Online-Angebot exklusiv für Euch - unsere treuen Mitglieder*innen - ins Leben gerufen haben, ist eine Teilnahme an den Angeboten nur mit einem sog. Kenncode möglich, den wir Euch rechtzeitig zukommen lassen. Weitere Informationen dazu, welche Online-Angebote wir im Programm haben, wann diese jeweils stattfinden und wie Ihr daran teilnehmen könnt, findet Ihr in den folgenden Dateien:

Das Angebot ist nur für Mitglieder – aber kostenlos  !!

Details über das Konzept , Anleitung und Angebote  findet ihr unter

www. Tus-Nackenheim.de  unter der linken Spalte „online Angebote“

Bei Fragen steht Julian Mohr E-Mail: onlinetraining@tus-nackenheim.de

Zur Verfügung.

 

Weiterlesen …

Das Wanderjahr 2021 des TuS 06 Nackenheim führt von Nackenheim nach Nackenheim

28.12.20 20:29 von Stefan Dausner (Autor)

Das Wanderjahr 2021 des TuS 06 Nackenheim führt von Nackenheim nach Nackenheim

 

Bei der ersten Wanderung im Jahr 2021 fahren wir nicht weg. Wegen der Pandemie und der Kontakteinschränkungen verzichten wir auf eine Anfahrt mit PKW und Bahn, sondern wandern in Nackenheim los. Der Rundweg von ca. 14 km beginnt an dem Festplatz in Nackenheim, führt uns über einen Teil des Rheinterrassenwegs in Richtung Lörzweiler, vorbei am Königstuhl (warum heißt er so?) und zum Wartturm (wartet da jemand?) nach Nierstein. Zurück geht es oberhalb des Roten Hanges an der Schönen Weinsicht (Wer kürt diese?) und dem Ehrenkreuz (woher der Name?) vorbei.

 

Der Rundwanderweg wird auf der Stufe 2 eingeordnet, also leicht bis mittelschwer. Unterwegs gibt es mehrere Möglichkeiten, eine Rast einzulegen um den herrlichen Blick über den Rhein und die mitgebrachten rheinhessischen Spezialitäten im selbst gefüllten Rucksack zu genießen.

 

Wir treffen uns am 10.01.2021 um 10.00 Uhr am Festplatz in Nackenheim. Wegen den Kontraktbeschränkungen ist während der Wanderung ein Abstand von 1,50 m einzuhalten oder Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte denkt daran! Nichtmitglieder zahlen 5,00 EUR Kostenbeitrag, weitere Infos auf unserer Homepage. Die Wanderung dauert ca. 4 Stunden. Eine Einkehr ist nicht geplant. Bitte anmelden unter wandern@tus-Nackenheim.de oder Stefan Dausner 0172/5337489.

Weiterlesen …

Kursausfall durch Corna

01.11.20 10:30 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Aufgrund der neuen Corona Auflagen müssen wir leider alle Kurse bis Ende des Jahres einstellen. Wir hoffen, dass sich die Lage wieder entspannt und werden sie umgehend informieren.

Euer Kurs Team

Weiterlesen …

Kein Training im November 2020

14.10.20 19:56 von Jens HIlle (Autor)

Corona bedingt findet im November 2020 kein Volleyballtrainig statt.

Weiterlesen …

Weiterlesen …

Tischtennis: Halbzeit der Hinrunde...

06.10.20 18:34 von Dietrich Schroff (Autor)

Zu Beginn des Oktobers sind in der Kreisliga mit 5 Spielen knapp die Hälfte der HInrundenspiele überstanden und die erste Mannschaft ist auf einem akzeptablen 7. Platz gelandet:

 RangMannschaftSUNSpielePunkte
  1 TTC Nieder-Olm 5 0 0 41:19 10:0
  2 DJK SV RW Finthen V 4 1 0 42:18 9:1
  3 TTSG Sörgenloch/Zornheim IV 4 1 1 42:30 9:3
  4 TV Dienheim 3 1 1 37:23 7:3
  5 TSV Schott Mainz 2 1 1 27:21 5:3
  6 TGM Budenheim III 2 0 2 28:20 4:4
  7 TuS Nackenheim 2 0 3 26:34 4:6
  8 SG TT Laubenheim 1 1 4 29:43 3:9
  9 RSV Klein-Winternheim IV 1 0 4 25:35 2:8
  10 Post Mainz 1 0 4 17:43 2:8
  11 TTSG Sörgenloch/Zornheim V 0 1 5 22:50 1:11
  12 DJK Moguntia Bretzenheim zurückgezogen am 27.08.2020

Nach dem Aufstieg ist diese Ergebnis gar nicht so schlecht - allerdings ist der Abstieg damit leider immer noch möglich.

Bei der zweiten Mannschaft ist der Abstieg schon ausgeschlossen, da hier Corona bedingt schon 4 Mannschaften zurückgezogen haben. Hier der Link zur Tabelle.

Die Trainingsbeteiligung liegt seit Sommer auf ungebrochen hohem Niveau, so dass es doch manchmal Zwangspausen im Training gibt, da alle Platten belegt sind. (Daher verzichte ich an dieser Stelle auf Werbung - trotzdem ist natürlich Mitmachen jederzeit möglich und willkommen.)

Weiterlesen …

Neue Schnupperregel in Corona Zeiten

04.10.20 17:08 von Ludwig Schönhofer (Autor)

  • Die Schnupperregelungund damit die Möglichkeit des Probetrainings für Nicht-Mitglieder wurde unter Berücksichtigung folgender Richtlinien nun wieder ermöglicht:
    • Die Schnupperteilnahme ist sowohl beim Sport im Innenbereich als auch auf Außenanlagen wieder möglich.
    • Der "schnuppernde" Teilnehmer muss sich vor der erstmaligen Teilnahme an der Sportstunde beim Übungsleiter per Mail anmelden (die Abteilungsleiter, deren Vereins-E-Mail-Adressen auf der Homepage veröffentlicht sind, dienen als Ansprechpartner) und einen Trainingstermin zum Schnuppern vereinbaren.
    • Das Datum der Schnupperstunde wird wie üblich auf der Anwesenheitsliste vermerkt.
    • Während ein Teilnehmer in einer Sportstunde "schnuppert" ist unabhängig von der Teilnehmerzahl ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und unabhängig von der Sportstätte eine Fläche von 5 qm pro Person zu gewährleisten (im Außenbereich gilt nur der Mindestabstand).
    • Die Kontaktdaten sind vor der erstmaligen Teilnahme vollständig zu erfassen:
      • Name, Vorname
      • Anschrift
      • Telefonnummer

Weiterlesen …

Wanderung des TuS Nackenheim zum Ungeheuersee in Weisenheim am Berg

16.09.20 09:58 von Stefan Dausner (Autor)

Wanderung des TuS Nackenheim zum Ungeheuersee in Weisenheim am Berg

 

Ungeheuer? War nicht zu sehen. See? Na ja, viel Wasser gab es auch nicht. Die Wanderung am 05.09. vom Wanderparkplatz am Ungeheuersee vorbei zum Forsthaus Lindemannsruh war dennoch sehr schön. Die 12 Wanderer des TuS Nackenheim gingen den Hinweg bergauf und zurück wieder bergab. 300 hm galt es zu überwinden, aber bei moderater Steigung. Der Pfälzer Wald ist immer eine Wanderung wert, die schönen Waldwege und unterwegs viele Naturereignisse wie den Ungeheuersee, die Teufelsmauer, die Teufelsbank und den Krummholzerstuhl. Viel Natur, schöne Rastplätze für die mitgebrachten rheinhessischen Spezialitäten und eine sehr gute Stimmung der Wandergruppe.

 

Die nächste Wanderung findet am 08. November 2020 statt. Wir fahren mit dem Zug nach Guntersblum, wandern auf dem Rheinterrassenweg nach Mettenheim und fahren mit dem Zug wieder zurück nach Nackenheim. Anmeldung unter: (0172) 5337489 oder stefan.dausner@live.com

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Pfalz 0920a1.jpgtl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Pfalz 0920b1.jpg

Weiterlesen …

Tischtennis: Kinder/Jugendtraining

26.08.20 20:52 von Dietrich Schroff (Autor)

Passend zum Ende der Sommerferien (Start: 19.8.) startet das Tischtennis mit einem Kinder/Jungendtraining:

Mittwoch
19:!5
TuS-Halle (Gymnastikhalle)


Leider ist aufgrund der Hallenbelegung kein früherer Termin möglich, aber je nach Menge der Teilnehmer ist gegebenenfalls eine Änderung möglich.

Voranmeldungen bitte an tischtennis@tus-nackenheim.de - da Aufgrund von Corona die Menge der Teilnehmer beschränkt ist und auch in der Gymnastikhalle nur begrenzt Platz ist.

Weiterlesen …

TuS Bouler Zweiter beim Bodenheimer Turnier

24.08.20 10:36 von Ludwig Schönhofer (Autor)

TuS Bouler Zweiter beim Bodenheimer Boule Turnier 2020

 

Nur knapp verpassten die 3 TuS Bouler J.Sedlaschek, G. Riedel und D. Bartnek , die unter dem Namen „Kugelschubser“ die TuS 06 Nackenheim vertreten haben, ihre Titelverteidigung aus dem Jahr 2019.

In einem denkbar knappen Endspiel unterlagen sie der Bodenheimer Mannschaft „Bouledotzer“  mit 8:11.  Das Turnier wurde mit 12 Mannschaften in 3 Gruppen ausgetragen. Die Ersten jeder Gruppe und der beste Zweite qualifizierten sich für die Endrunde.  Mit Ihrem Halbfinalsieg war das Endspiel erreicht, das dann knapp verloren wurde.  Herzlichen Glückwunsch für diesen Erfolg.

tl_files/content/Boule/Bouleturnier Bodenheim 2020.jpg

v.l. D. Bartnek, G. Riedel,J.Sedlaschek

Weiterlesen …

XCO Walking Ferien Kurs

14.08.20 09:54 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Ein sehr großer Erfolg war der der XCO Walking Kurs, den CAro Paul in den Ferien gehalten hat. Alle Teilnehmerinnen hatten  großen Spass in Cotl_files/content/bilder/Abteilung Gymnastik/20200810_193548 a.jpgrona Zeiten in freier Natur aktiv zu sein.

 

tl_files/content/bilder/Abteilung Gymnastik/20200810_205006a.jpg

Weiterlesen …

Wanderung Rotenfels Nahe

15.07.20 13:42 von Stefan Dausner (Autor)

Superschöne Wanderung des TuS Nackenheim zum Rotenfels an die Nahe

Sonne, Wind und Schatten unter den Bäumen – und immer einen Abstand von 1,50 m. Am 04.07 fanden sich 13 Wanderer unter der Wanderleitung des Stefan Dausner ein, und fuhren zur TourNatur  im Salinental bei Bad Münster am Stein. Der Start erfolgte an der Karlshalle. Es ging leicht bergauf zur Ruine Rheingrafenstein, die auf 245 m üNN oberhalb der Nahe im 11. JH von Ritter vom Stein, dem späteren Rheingraf, errichtet wurde. Im Pfälzischen Erbfolgekrieg 1688 wurde die Burg zerstört. Von dort ging es steil bergab zur Nahe und wir durften auf der handbetriebenen Fähre auf die Kuranlage nach Bad Münster am Stein hinübersetzen. Im Kurpark, im Schutz der Schatten der Bäume, legten wir die erste Pause ein, bevor es dann entlang der Nahe in Richtung Rotenfels ging. Zum Rotenfels ging es auf einer Höhe von 327 üNN bergauf. Der Rotenfels ist mit 202 m die höchste Steilwand nördlich der Alpen und existiert seit über 250 Mio. Jahren. Der Weg hinauf lohnt sich jedoch mit herrlichem Blick über die Naheebene in allen Richtungen. Von der Höhe des Rotenfels ging es in Serpentinen bergab in Richtung Nahetal und zum Startpunkt.

Die nächste Wanderung findet am 05.09.2020 statt. Wir gehen zum Ungeheuersee in der Pfalz. Nähere Infos unter www.tus-nackenheim.de/Wandern.    

tl_files/content/bilder/Abteilung Wandern/Rotenfels Nahe 0720 1.jpg

Weiterlesen …

Tischtennis: Neue Banden angeschafft

25.06.20 18:37 von Dietrich Schroff (Autor)

Im Rahmen der Corona-Beschränkungen hat der Verein eine Anschaffung von weiteren 20 Banden genehmigt. Damit können wir im Training besser sicherstellen, dass die Abstände eingehalten und die Bälle fast immer am passenden Spieltisch bleiben.

tl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/2020-neueBanden.jpg

Die neuen Banden sind in blau - andere waren aufgrund von Lieferschwierigkeiten nicht zu bekommen - aber das harmoniert trotzdem gut mit den vorhandenen grünen Banden.

An dieser Stelle vielen Dank an den Vorstand für die schnelle und unkomplizierte Genehmigung!

Weiterlesen …

Tischtennis: Training läuft wieder!

20.06.20 15:47 von Dietrich Schroff (Autor)

Nach vielen Wochen Corona-Lockdown ist seit der achten CoBeLVO der Sport in Hallen wieder unter wieder erlaubt.

Glücklicherweise haben die Verantwortlichen des TuS Nackenheim (hier ist besonders Erwin Winter zu nennen) für die Aufstellung von Desinfektionsspendern etc. für die Rahmenbedinungungen gesorgt. Weiterhin wurden Hygienekonzepte von den Abteilungen gefordert, die wieder starten wollten und diese wurden vom Vorstand freigegeben.

Da wir im Tischtennis uns auch passend vorbereitet hatten (Bestellung & Kauf gelber Bäller - damit ist die Unterscheidung einfacher und pro Tisch nimmt ein Spieler nur den gelben Ball, der andere den weißen Ball in die Hand, um Schmierinfektionen auszuschließen), konnten wir am 4. Juli das erste Training wagen.

Aktuell ist das Training auf 10 Teilnehmer limitiert und nur per Voranmeldung möglich. Natürlich werden Anwesenheitslisten geführt, damit eine Nachverfolgung von Infektionsketten sichergestellt ist.

Inzwischen sind die ersten 2 Wochen Testbetrieb vergangen und wir schauen erwartungsvoll auf die nächste Runde.

Beim RTTRV (unserem neuen Dachverband - einer Vereinigung aus RTTV und TTRV) laufen inzwischen die Vereins- und Mannschaftsmeldungen und als erstes Feedback gab es, dass wohl viele Mannschaften zurückgezogen haben. Daher started die Kreisliga nur mit 12 statt mit 14 Mannschaften. Und die 2. Kreisklasse (früher B-Klasse) startet nur mit 11 Mannschaften.

Wer interesse hat:

Kreisliga: https://www.mytischtennis.de/clicktt/RTTVR/20-21/ligen/Kreisliga/gruppe/368202/tabelle/gesamt

2. Kreisklasse: https://www.mytischtennis.de/clicktt/RTTVR/20-21/ligen/2-Kreisklasse-Gr-A/gruppe/368201/tabelle/gesamt

Weiterlesen …

Online Training wird international

14.05.20 17:58 von Ludwig Schönhofer (Autor)

Judo online Taining wird international

Wie bereits berichtet,  bieten die 4 Vereine : VFL Eppelsheim, 1. Judo Club Worms TV Nieder-Olm  und TuS Nackenheim ein wöchtnöiches Online Training an  um die schwierige Zeit von Corona zu ünberbrücken. Nun haben die Eppelsheimer ihre Partnerstädte Auxerre und Parma mit eingebunden - mit sichtilichem Erfolg. Auch die hieisge Presse ist auf diese Aktion aufmerksam geworden und berichtet heute in der AZ Mainz.

Hier der Original-Text und Bild vom TV Eppelsheim

VfL Eppelsheim goes international Internationales Training mit den Vereinen aus Auxerre und ParmaDass Judo ein Sport ist, der verbindet, haben die gemeinsamen Trainingsein-heiten des VfL Eppelsheim, des 1. Judo-Club Worms, des Judo TV Nieder-Olm und des TuS Nackenheim in den letzten Wochen schon genügend bewiesen. Am 9. Mai wurde das Ganze aber nochmal um eine Stufe gesteigert, dank Patrick Alberti (Trainer vom1. JC Worms), der ein internationales Training zusammen mit den Partnervereinen des 1. JC Worms aus Auxerre(Frankreich) und Parma (Italien) organisiert hat. In dieser schweren Zeit für unseren Sport müssen nicht nur wir neue Ideen für unser Training suchen. Auch in Frankreich und Italien ist das Leben immer noch stark eingeschränkt. Umso mehr freuen wir uns, dass am Samstagmorgen insgesamt knapp 40 Sportler aus allen drei Ländern online im Zoom-Chat zusammenkamen. Unter wechselndem Kommando der verschiedenen Trainer wurde für ca. 90 Minuten gemeinsam geschwitzt. Natürlich kam in diesem durch die Corona-Krise inspirierten Training auch die – zumindest in Deutschland – sehr beliebte Klopapierrolle zum Einsatz. Für die eventuell verwunderten Italiener und Franzosenerklärte Patrick „Treat the toilet paper with respect. It‘s rare in Germany.“Im Anschluss blieb dann auch noch Zeit für Gespräche, Austausch und die Möglichkeit mit einem isotonischen Getränk auf dem erfolgreichen Event anzustoßen. Ein großes Dankeschön, Merci und Grazie an dieser Stelle an Patrick, Dimitri Roy und Marco Perschiera für ihren Einsatz. Ein grandioser Event, das definitiv nach Wiederholung schreit.

Interesse an unserem täglichen allgemeinen „für Jedermann“-Online-Training und -Fitness teilzunehmen? Möglich über die Homepage des VfL Eppelsheim (https://www.vfl-eppelsheim-judo-jujutsu.de/) oder über Facebook(https://www.facebook.com/Judo.VfLEppelsheim/Text: T.Es./F


tl_files/content/bilder/Abteilung Judo/inCollage_20200509_151448574a.jpg












Weiterlesen …

Trotz Rothenberglauf Absage – einige wollten es wissen

26.04.20 17:19 von Ludwig Schönhofer (Autor)

 

Trotz Rothenberglauf Absage – einige wollten es wissen

Bei herrlichem Wetter sind  einige Läufer/innen  den Rothenberglauf – trotz  Absage – spontan abgelaufen.    Durch eine kurze Info wurde unser Fotograf  benachrichtigt. Die  Läufer/innen  hatten sich individuell – unter Berücksichtigung der Corona Auflagen- getroffen, und konnten trotz der Absage den Lauf persönlich machen.  Es fehlte zwar das gewohnte familiäre Flair, aber durch die Stille beim Lauf konnten sie die Schönheit der Landschaft intensiver  genießen.  

 tl_files/content/bilder/Rothenberglauf/Dsc_0160a.jpgtl_files/content/bilder/Rothenberglauf/DSC_0154a.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

tl_files/content/bilder/Rothenberglauf/Dsc_0161a.jpg

Weiterlesen …

Tischtennis: Auch die 1. Mannschaft packt den Aufstieg!

21.04.20 22:35 von Dietrich Schroff (Autor)

Nachdem die 2. Mannschaft schon vor der Corona-Zwangspause und Abbruch der Runde den Aufstieg gepackt hatte (s. Nachricht vom 07.03.20), ist seit heute klar, dass auch die 1. Mannschaft aufsteigt.

Hier der Originalwortlaut unseres Verbandes:

tl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/2020_AufstiegKreisliga.jpg

D.h. da die erste Mannschaft einen Relegationsplatz belegte bei Abbruch der Runde, dürfen wir in der nächsten Runde in der Kreisliga mitspielen.

Damit kann die Saison 2019/2020 wohl als eine der erfolgreichsten Runden für die Abteilung Tischtennis des TuS Nackenheim gelten. Einen Doppelaufstieg werden wir so schnell nicht mehr hinbekommen!

Weiterlesen …

Tischtennis: Vorzeitiges Ende der Runde (Corona)

03.04.20 13:30 von Dietrich Schroff (Autor)

Am 1.4. wurde von den Tischtennis-Verbänden beschlossen, dass die Runden-Wettbewerbe nicht zu Ende gespielt werden und als beendet gelten:

Aktuelle Information

Update vom 01.04.2020: Die Spielzeit 2019/2020 ist für den Mannschaftsspielbetrieb in ganz Deutschland von der untersten Kreisklasse bis zur Bundesliga inkl. Pokal- und Relegationsspielen mit sofortiger Wirkung beendet. Das haben der DTTB und seine 18 Landesverbände in einer Telefonkonferenz am Dienstagabend beschlossen. In dieser abgebrochenen Saison wird die Tabelle zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussetzung der Spielzeit als Abschlusstabelle gewertet. Auf DTTB-Ebene war das der 13. März. Weitere Informationen finden Sie hier.

tl_files/content/bilder/Abteilung Tischtennis/2020_rundenEnde.png

Zu Beginn konnte man aufgrund des 1. Aprils denken, es sei vielleicht nur ein Aprilscherz, aber dem ist wohl nicht so.

Für die zweite Mannschaft war der Aufstieg ja sowieso schon gesichert (s. News-Artikel vom 07.03.20). Für die erste Mannschaft ist die Situation leider nicht so klar: Hier wurde ein Relegationsplatz erreicht und es ist den einzelnen Verbänden überlassen, ob die Relegationen noch kurz vor der nächsten Runde gespielt werden oder ebenfalls ausfallen.

Das positive an der getroffenen Entscheidung ist, dass damit Klarheit geschaffen wurde und in der Zeit nach dem Kontaktverbot alle Energie auf wichtigere Themen (sei es beruflich oder privat) verwendet werden kann.

Weiterlesen …